LDK1

Rachmaninov, Chopin, Tajčevićenglish

© 2008, VRC records

Die Debüt-CD von Lars David Kellner beinhaltet Musik von der Romantik bis zur Moderne. Sergei Rachmaninovs virtuose »Klaviersonate b-moll« ist nicht ohne Grund in derselben Tonart und ähnlichem Pathos geschrieben wie die seines großen Vorbildes Chopin. Zwei »Preludes« und eine originale Lied-Transkription für Klavier solo (»Flieder«) verdeutlichen exemplarisch das kompositorische Spektrum des Russen. Weitere Meisterwerke romantischer Klaviermusik stellen die »Balladen« Nr. 1 & 2 von Frédérik Chopin dar. Einen mitreißenden Abschluß dieser CD-Einspielung bilden Marko Tajčevićs »Sieben Balkantänze«, die zum musikalisch Wertvollsten gehören, was die slawisch-folkloristische Klaviermusik zu bieten hat.

Spielzeit: 59:47
Aufnahme: Hochschule für Musik und Theater München, Steinway D

Mit Signatur zu beziehen direkt über den Künstler.

Inhalt:

Rachmaninov

1 Sonate Nr. 2 B-Moll, Op. 36: I. Allegro agitato (09:37)

2 Sonate Nr. 2 B-Moll, Op. 36: II. Non allegro (07:04)

3 Sonate Nr. 2 B-Moll, Op. 36: III. L’istesso tempo; Allegro molto (06:14)

4 Flieder (02:39)

5 Prelude Nr. 1 Fis-Moll, Op. 23 (03:49)

6 Prelude Nr. 5 G-Dur, Op. 32 (03:11)

Chopin

7 Ballade G-Moll, Op. 23 (09:41)

8 Ballade F-Dur, Op. 38 (07:12)

Tajcevic

9 Sieben Balkantänze: I. Con moto (01:34)

10 Sieben Balkantänze: II. Rustico (01:25)

11 Sieben Balkantänze: III. Vivo (01:00)

12 Sieben Balkantänze: IV. Sostenuto e cantabile (03:05)

13 Sieben Balkantänze: V. Allegro ritmico (01:09)

14 Sieben Balkantänze: VI. Allegretto (00:44)

15 Sieben Balkantänze: VII. Allegro quasi pesante (01:12)

Zurück zur Übersicht



 π