Facebook Posts

Lars David Kellner mit einem Stück aus Kazue Isidas »Aves« (»Vögel«), welches bei einem Konzert im Clavier-Salon des Hauses Schiedmayer (Wendlingen/Stuttgart) zur Premiere kam. Kellner spielte an diesem Abend ein halbes Dutzend dieser Miniaturen auf einer Schiedmayer Celesta (Studio).

youtu.be/hBdUSHzMOAI
... See MoreSee Less

3 weeks ago  ·  

Liszt: Der traurige Mönch, S. 348 '(S. Sperrhake & L. D. Kellner) ... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

Die NTZ berichtet über das tastenReich Jubiläumskonzert bei Schiedmayer (Artikel vom 22.10.2020).

"Hier wurde Musik im wahrsten Sinne des Wortes zelebriert."

"Lars David Kellner gelang an diesem Abend eindrucksvoll der künstlerische Spagat zwischen den so unterschiedlichen Tasteninstrumenten."
... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

Das tastenReich Ensemble am 17.10.2020 beim Jubiläumskonzert in Wendlingen (Schiedmayer Celesta GmbH). Im Rahmen dieses Konzertes kamen u. a. einige Werke für Celesta von Alisa Spilnik und Kazue Isida zur Uraufführung. ... See MoreSee Less

1 month ago  ·  

tastenReich: Jubiläumskonzert am 17.10.2020 bei Schiedmayer (Wendlingen b. Stuttgart) ... See MoreSee Less

2 months ago  ·  

tastenReich: Jubiläumskonzert am 17.10.2020 bei Schiedmayer (Wendlingen b. Stuttgart)

limitierte Besucherzahl - bereits ausgebucht!

Künstler:
Lars David Kellner (Celesta, Harmonium, Klavier)
Anastasia Sobyanina (Klavier)
Alisa Spilnik (Geige)
Susanne Sperrhake (Rezitation und Moderation)

Konzert-Programm:
W. Popp – 3 Trios für Violine, Klavier und Harmonium
S. Rachmaninoff – Stücke für Klavier und Harmonium solo
S. Karg-Elert – Duos für Klavier und Harmonium
F. Liszt – Stücke für Harmonium solo sowie Konzertmelodrama
A. Spilnik – Stücke mit und für Celesta (Premieren)
K. Isida – 6 Stücke aus Aves für Celesta (Premiere)
... See MoreSee Less

2 months ago  ·  

Lust darauf, den Spätsommer zu verlängern?
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf Lars David Kellners neue Harmonium-Aufnahme vom September 2020: »Sommerfäden«. Sigfrid Karg-Elerts Opus 104 besteht aus sieben farbigen und facettenreichen Klanggebilden, die nur sehr selten im konzertanten Vortrag zu hören sind.

geo.music.apple.com/us/album/sigfrid-karg-elert-sieben-idyllen-op-104/1534285510?itsct=music_box&...

youtu.be/XZHt5tDHdtY
... See MoreSee Less

2 months ago  ·  

Beim Jubiläumskonzert der Schiedmayer Celesta GmbH in Wendlingen am 17.10.2020 wird auch eine große 5,5-oktavige Celesta erklingen. Die tastenReich-Künstlerin Alisa Spilnik hat hierfür eigens eine Komposition angefertigt.

www.evensi.de/jubilaumskonzert-tastenreich-bei-schiedmayer-celesta-gmbh/382623127
... See MoreSee Less

4 months ago  ·  

Lars David Kellner spielt ein Stück aus K. Isidas »Aves« auf einer Schiedmayer Celestina.
Dieses Instrument ist mit 3,5 Oktaven das kleinste Modell unter den Schiedmayer Celestas, weist jedoch eine ebenso differenzierte Mechanik und lupenreinen Klang auf wie seine größeren Brüder. Kellner wird zum Firmenjubiläum beim tastenReich-Konzert am 17.10.2020 auf diesem und auf einem 5,5 Oktaven umfassenden Instrument spielen.

youtu.be/zueyi_DSjto
... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

Lars David Kellner spielt aus »Aves« des japanischen Komponisten Kazue Isida auf einem Tastenglockenspiel von Mustel, Paris. Kellner wird bei seinen Konzerten verschiedene Werke von Isida auf diesem Instrument oder anderen Metallophonen aufführen.

youtu.be/D7QfUfKTIxA
... See MoreSee Less

5 months ago  ·  

Zwölf Geistliche Gesänge, Op. 137/2: Dein Wille, Herr, geschehe ... See MoreSee Less

6 months ago  ·  

Lars David Kellner plays the original version of the 'Allegretto', based on the earliest source (manuscript). Kellner has published the autograph versions from Janáček's »Overgrown Path« for the first time with his 2013 recordings ('The Complete Original Works for Piano').
Performed in concert on Steinway 456585.

youtu.be/70ZHbHmU44g
... See MoreSee Less

6 months ago  ·  

Lars David Kellner plays »Fragments« by S. Rachmaninoff. This is one of the last pieces the composer wrote in 1917 shortly before leaving Russia due to the turmoil of the October Revolution.
Live recording from Kellner's most recent appearance at Evangelische Akademie Tutzing.

youtu.be/Zum3oCBkWV0
... See MoreSee Less

6 months ago  ·  

Lars David Kellner performs an arrangement of Mozart' s famous »Ave verum corpus« by Liszt on historic Steinway S/n 28054 (Brazilian rosewood).
This instrument is a New York Style 3 Concert Grand and was built in the years 1872 and 1873. It is very similar to the grand piano Franz Liszt bought from Steinway (S/n 27341).

youtu.be/vYK_L-StgJM
... See MoreSee Less

6 months ago  ·  

Lars David Kellner bei Tonaufnahmen im Hause Schiedmayer Celesta GmbH in Wendlingen/Stuttgart, bei denen ein Druckwind-Kunstharmonium und ein großes Saugwind-Harmonium von Schiedmayer eingesetzt wurden.
Am 17.10.2020 wird Lars David Kellner mit den tastenReich-Künstlern in Wendlingen auf Celesta, Harmonium und Flügel konzertieren. Der Veranstalter wird aufgrund der besonderen Situation ein mit den Corona-Regelungen konformes Konzept umsetzen.
... See MoreSee Less

7 months ago  ·  

Lars David Kellner plays »Sursum corda«, the very last piece from Franz Liszt's »Années de Pèlerinage«. It is "a triumphant work, but not without suggestions of struggle against dark forces" (R. Cummings, allmusic.com). Recorded live during one of the pianist's last concerts in Munich.

youtu.be/OAElG7xWB6c
... See MoreSee Less

7 months ago  ·  

Die musikalische Karfreitagsandacht 2020 in Haar fand aufgrund der besonderen Situation unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. In der online-Version spielt Lars David Kellner Spätwerke von Franz Liszt für Harmonium.

youtu.be/iRszVKahdIQ
... See MoreSee Less

8 months ago  ·  

A wistful reminiscence ...

"Einst" (S. 332) is the shortest of all Franz Liszt's art songs. Nevertheless, the composer is able to embed his feelings of yearning and grief in these mere 14 bars which last only about 1 minute. The song is based on lyrics by F. M. v. Bodenstedt (1819 - 1892) and was composed by Liszt in 1878.

"Einst wollt' ich einen Kranz dir winden
Und konnte keine Blumen finden!
Jetzt find ich Blumen fern und nah,
Ach! aber du bist nicht mehr da!"

music.apple.com/de/album/einst-s-332/1505527729?i=1505527730Höre rein, kaufe und lade den Titel „Einst, S. 332“ vom Album „Einst, S. 332 - Single“ für 0,99 €
... See MoreSee Less

8 months ago  ·  

Am 12.12.2019 spielt Lars David Kellner im Rahmen einer Adventsandacht in Haar (Ringstr. 34) den »Weihnachtsbaum« (Buch I) von Franz Liszt (Searle 186). Der Komponist instrumentierte diese vier Stücke 'für Klavier oder Harmonium'. Sie sind auf letzterem Instrument als Ganzes bis heute noch nicht eingespielt worden. Es erfolgt ein Live-Mitschnitt. ... See MoreSee Less

12 months ago  ·  

Lars David Kellner plays works by Isida on a Machell Dulcitone (instrument stock LDK).
These instruments were built around 1900 by Machell & Sons in Scotland. Today, fully functional Dulcitones are a real rarity. There are only a handful existing in Germany.

youtu.be/IVA8WY1pGE8
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Hier ein Mitschnitt der tastenReich-Künstler mit dem 'Rumänischen Ständchen' aus Wilhelm Popps sechs Trios op. 409 für Flöte, Klavier und Harmonium. Diese Stücke sind bis dato auf keinem Tonträger erhältlich und wurden am 12.10.2019 von Katalin Remitzky, Tobias Stork und Lars David Kellner erstmals live eingespielt.

youtu.be/2BngGQyXg9Q
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Impressionen vom tastenReich 'Heimspiel' in Haar am 12.10.2019. Die Künstler waren (von li. nach re.) Lars David Kellner, Katalin Remitzky, Tobias Stork & Susanne Sperrhake. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Die tastenReich-Künstler spielten am 12.10.2019 in der Jesuskirche in Haar vor einem begeisterten Publikum ungewöhnliche Kompositionen von W. Popp, K. Isida, R. Tillmetz und L. Janacek. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Letzte Feinjustierungen am Konzertharmonium für das tastenReich 'Heimspiel' in Haar am 12.10.2019, professionell ausgeführt von Martin Wagensonner. Das Instrument wird dann solistisch und im Trio erklingen. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Here is the direct link to Lars David Kellner's latest EP - the »blue recording« of works by Eric Satie: A remarkable collection of contemplative pieces. Out now!

music.apple.com/de/album/erik-satie-ep/1476753219?app=music&ign-mpt=uo%3D4Album · 2019 · 6 Titel
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Lars David Kellner's Satie recording is now also available on iTunes. Kellner plays two of his most fascinating works for piano solo: the three Gymnopédies and Gnossiennes. The pieces were recorded at Musikhochschule München, Steinway D. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Katalin Remitzly, Tobias Stork & Lars David Kellner betreten wieder einmal musikalisches Neuland: In der kommenden Konzertsaison 2019/20 werden sie Wilhelm Popps Opus 409 im Programm haben. Es handelt sich dabei um sechs Trios für Flöte, Klavier und Harmonium. Die Stücke sind auf Tonträgern bisher nicht verfügbar. ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Beim tastenReich-Konzert am 12.10.2019 in Haar wird Lars David Kellner eine Transkription von Max Reger für Harmonium zu Gehör bringen. Das Stück liegt bis dato nur in Manuskript-Form vor.
Die Künstler von tastenReich servieren ihrem Publikum regelmäßig derartige musikalische Leckerbissen.
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Lars David Kellner spielt aus 'Aves' des japanischen Komponisten Kazue Isida auf einem Tastenglockenspiel von Mustel, Paris. Kellner wird bei seinen Konzerten verschiedene Werke von Isida auf diesem Instrument oder anderen Metallophonen aufführen.
youtu.be/I-fN2OfBJ6I
... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

tastenReich ist im September erstmals open-air zu hören: Herzliche Einladung zum Waldkonzert am 7.9.2019 in der Nähe von Schnaitsee. Nähere Infos auf unserer website: www.tastenReich.com ... See MoreSee Less

1 years ago  ·  

Impressionen von der musikalischen Karfreitagsandacht am 19.04.2019. Katalin Remitzky (Flöte) und Lars David Kellner (Harmonium) spielten Werke von Max Reger. ... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Impressionen vom romantischen Orgelkonzert vom 30.03.2019. Katalin Remitzky und Lars David Kellner spielten Werke von Lachner, Hartmann, Karg-Elert u. v. m. ... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Here is a review of Lars David Kellner's Liszt album in the most recent issue of Fanfare magazine by Colin Clarke. ... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

2 years ago  ·  

»For Children« (Hungarian: »A Gyermekeknek«) consists of 40 Hungarian plus 39 Slovakian short piano pieces, each of them based on national folk tunes. Béla Bartók composed the collection in 1908/09 during his time as a piano professor at Franz Liszt Music Academy in Budapest.
The pieces progress in difficulty through each half of the cycle. Although they were written mainly for musical education of students, concert pianists (notably Zoltán Kocsis) used to include some of them in their concert programs, thus citing their musical value besides their original pedagogical intentions. (freely based on wikipedia)

www.youtube.com/watch?v=91vtSlNBxfU
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Leoš Janáček beschäftigte sich besonders gegen Ende des 19. Jahrhunderts ausgiebig mit Volksliedern und Volkstänzen seiner mährischen Heimat. Insgesamt entstanden mehrere Dutzend 'Nationale Tänze aus Mähren'. Lars David Kellner stellt auf seiner Einspielung des Klaviergesamtwerks von Janáček alle 45 vor.
Kellner spielt hier eine repräsentative Auswahl, manche davon als Premiere.

Live-Mitschnitt eines Konzertes im Gasteig München.

youtu.be/b2hUww6cSA0
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Lars David Kellner mit einer weiteren Ersteinspielung eines Stückes aus Karg-Elerts 'Tröstungen' op. 47.
Sigfrid Karg-Elert war einer der produktivsten Komponisten für Harmoniummusik überhaupt. Jedoch litt die Rezeption seiner Werke in Deutschland darunter, dass der Komponist (obgleich gar kein Jude) in das berüchtigte 'Lexikon der Juden in der Musik' aufgenommen wurde. Erst seit den 1970er Jahren wird sein Oeuvre wieder Schritt für Schritt neu entdeckt.

youtu.be/uK8RY7GRLs4
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Lars David Kellner plays Schumann's »Träumerei« on »Steinway No. 1 Replica«

www.youtube.com/watch?v=2TFLspL_WXg

Chris Maene was the first to get permission from Steinway & Sons to rebuild the very first Steinway - the so-called »Steinway N°1« from 1836, also known as the »Kitchen Piano«. The new instrument was finished in 2006 and inaugurated at Concertgebouw/Brugge the same year.

The instrument differs from a modern concert grand piano in many details: for example the keyboard is limited to 6 octaves, the strings are mounted on a wooden frame - the instrument still lacks an iron board. Therefore the piano bears a distinctive sound which is not as voluminous compared to a modern concert grand.

(freely adapted from www.maene.be)
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Lars David Kellner plays 'the piano solo from »Zápisník zmizelého« in its first version, following the authorial manuscript (JW V/12/13, original version).

Janáček writes to Kamila Stösslová:
'And the black gipsy girl in my »Diary of One Who Disappeared« – that was you. That´s why there´s so much emotional fire in the work. So much fire that if we both caught on, we´d be turned into ashes.'

Kellner premiered the original version of the piece in a recital at Gasteig München (Steinway D-592419).

youtu.be/euN8-hjXUxM
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Am 13.12.2018 konzertierten Katalin Remitzky (Querflöte) und Lars David Kellner (Harmonium) im Kleinen Theater Haar. Neben Solo-Werken von Karg-Elert erklangen Stücke von Dubois und Hartmann. ... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

Sigfrid Karg-Elert, einer der bedeutendsten Komponisten für das Harmonium überhaupt, bedachte in seinem umfangreichen Werk auch die für manche seiner französischen Kollegen so unbeliebten Saugwindinstrumente. Bei den 'Tröstungen' op. 47 finden sich im Notentext autoriale Registerbezeichnungen für Harmoniums mit Druckluft- aber auch mit Saugwind-System. Hier hat der Interpret quasi die freie Auswahl zwischen diesen beiden so unterschiedlichen Instrumententypen. In jedem Falle jedoch sollten die detaillierten Spielanweisungen (Registrierung, Dynamik, etc.) des Komponisten minutiös berücksichtigt werden, um die diffizile und genauestens abgewogene Klangschichtung Karg-Elerts deutlich werden zu lassen.

Lars David Kellner spielte die 'Tröstungen' op. 47 erstmals in der vom Komponisten vorgesehenen Instrumentierung ein, nämlich auf dem Harmonium. Bislang erfolgten nur Aufnahmen einiger Stücke dieses Opus auf der Orgel.

youtu.be/usn3IBy5Dzs
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  

In den tastenReich-Konzerten präsentiert Lars David Kellner seinem Publikum immer wieder bislang Ungehörtes: So beispielsweise die Erstfassung einer späten Komposition von Franz Liszt nach Rekonstruktion aus dessen Manuskript. Der Komponist verwarf diese Fassung später - wohl aufgrund der fehlenden Umsetzbarkeit auf Orgel und Harmonium, worauf das Werk auch gespielt werden sollte (Tonumfang der Erstfassung bis a''').

youtu.be/bH3fh_gSaOE
... See MoreSee Less

2 years ago  ·  



 π